Systemvariablen - Probleme im CAD Alltag

2020-11-2013:48

Mit den Systemvariablen in AutoCAD oder BricsCAD werden viele Voreinstellungen konfiguriert und auch das Verhalten verschiedener Programmfunktionen gesteuert. In verschiedenen Zeichnungen kommt es daher oft zu unterschiedlichstem Verhalten. Welche Lösungsansätze gibt es hierfür?

Das Thema CAD ist oft komplexer Natur. Im Regelfall ist man froh, wenn in sehr umfangreichen Zeichnungen alles wie gewohnt funktioniert und es zu keinen Zwischenfällen kommt. Was aber tun, wenn sich das Programm merkwürdig zu verhalten scheint oder gar Funktionen nicht wie gewohnt arbeiten.

Ursache hierfür können Änderungen in den Einstellungen der Werte von Systemvariablen sein. Systemvariablen steuern das Funktionsverhalten, liefern Voreinstellungen und vieles mehr. Zu fast jeder Programmfunktion im CAD gibt es eine oder mehrere Systemvariablen. 

Probieren Sie doch einmal die Eingabe FILEDIA in der Befehlszeile aus und setzen Sie den Werte dieser Variablen von 1 auf 0. Wählen Sie nun die Funktion Speichern unter.. aus. 

Sie werden feststellen, dass sich plötzlich kein Programmdialog mehr öffnet sondern stattdessen die Ausgabe von Optionen innerhalb der Befehlszeile erfolgt. Wenn Sie nun erneut FILEDIA eingeben und den Wert von 0 auf 1 zurücksetzen, ist das Problem auch bereits wieder behoben.

Interessant wird das nun, wenn Ungereimtheiten bei der Bearbeitung von Zeichnungsinformationen auftreten und man nicht weiß, woran das liegen mag. Hierfür könnte ein Lösungsansatz der Vergleich von Systemvariablen sein.

Auflistung von Systemvariablen - Befehl

Geben Sie in der Befehlszeile SETVAR ein und bestätigen Sie die Eingabe. Wählen Sie dann die Optionen ? sowie *. Nun werden schrittweise alle Systemvariablen sowie deren Werte im Befehlsfenster (Funktionstaste F2) alphabetisch aufgelistet.

Auflistung von Systemvariablen - ExpressTools

Etwas eleganter und Dialog gesteuert erfolgt die Ausgabe der Systemvariablen und Werte mit Hilfe einer  Funktion aus den ExpressTools. Die ExpressTools sind kostenfrei verfügbar und müssen zumeist optional installiert werden.

Multifunktionsleiste AutoCAD
Express Tools - Multifunktionsleiste AutoCAD

Express Tools - PullDown Menü
Express Tools - PullDown Menü

Die Anzeige der Informationen erfolgt über einen Programmdialog. Dieser bietet die Möglichkeit, einzelne Variablen zu ändern, alle Systemvariablen zu exportieren und Systemvariablen aus einer externen Liste wieder zu importieren.

Express Tools - System Variables

So können nun beispielsweise über diesen Weg die Variablen von zwei Zeichnungen gespeichert und miteinander verglichen werden





Transoft Soultions Webinar – Basisfunktionen für Einsteiger QA

2020-10-0110:19

AutoTURN – Basisfunktionen für Einsteiger QA


Das Webinar „AutoTURN – Basisfunktionen für Einsteiger “ bietet AutoTURN-Einsteigern einen soliden Überblick der Hauptfunktionen in AutoTURN.

Link: Webinar Aufzeichnung

Inhalte:
  • Arbeiten mit Fahrzeugbibliotheken, Such- und Filterfunktionen
  • Grundlegende Simulationsmöglichkeiten mit Smart Path Tools
  • Anpassungssimulation
  • Vertikale Simulation
  • Animation von Simulationen
  • Darstellungsoptionen und Zeichnungskonfigurationen
Das Webinar enthält  zudem eine Live-Q & A-Sitzung mit Alexander Brozek (Vizepräsident).  

Civil3D 2020 - Country Kit Update 2020.1

2020-09-0808:16

Das Country Kit Germany für die Civil3D Version 2020 steht seit Ende März in einer aktualisierten Version, 2020.1 bei Autodesk zum Download bereit.

Zu diesem Update des Länderkit teilt Autodesk folgende Änderungen mit:

Behobene Probleme

Auf RStO12 basierende Unterbaugruppen arbeiten jetzt mit Höhenzielen auf der linken Seite. Die Werkzeugpaletten wurden mit den verbesserten Unterbaugruppen aktualisiert, und die neuen PKT haben die Dateinamen überarbeitet, denen… 2020_1.PKT beigefügt ist.

Verbesserte Funktionalität

Neue Autodesk Civil 3D 2020-1 Deutschland.DWT-Vorlage mit Ebenen Aktualisierungen zur Unterstützung neuer Funktionen

Strukturdetails

Der Drehwinkel der Abdeckung wird für runde Wellen ausgegeben
Die Richtung der Winkelabmessung ist nun abhängig von der Winkeleinheit (Grad / Gon).
Informationen zur Welle werden als Tabelle ausgegeben

Überhöhungsetiketten

Wenn eine Ausrichtung mehr als einen Korridor hat, sind alle Korridore an der Kennzeichnung beteiligt

OKSTRA®

Export von Überhöhungsbändern

Neue Funktionalität

App Sichtabstandsbänder und Dreiecke
App Land Akquisitionspläne
Beispielzeichnungen mit Blöcken für Verkehrszeichen nach VzKat

Als wichtigen Hinweis für die Installation dieses Updates weist Autodesk darauf hin, dass ein bereits installiertes Country Kit der Version 2020 vorher deinstalliert werden muss.

Transoft Solutions Webinar - Radverkehrsanlagen

2020-08-1910:41

Verbessern Sie Ihren Planungsprozess von Radverkehrsanlagen mit AutoTURN Pro


Nehmen Sie an diesem 30-minütigen Webinar teil, um zu erfahren, wie AutoTURN Pro Sie beim Entwurf umfassender Radverkehrsanslagen und zugehöriger Infrastrukturen unterstützen kann.

AutoTURN, das auch auf sorgfältig durchgeführten Feldversuchen basiert, hat bereits seine Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit unter Beweis gestellt, bei der Simulation einer breiten Palette von Fahrzeugen, angefangen von einfachen Personenkraftwagen bis hin zu Spezialfahrzeugen der Schwerlastindustrie. Um die Heraus- und Anforderungen lösen zu können, die von Stadt- und Verkehrsplanern gestellt werden, wurde mit Sustrans (britische Organisation für nachhaltigen Verkehr) zusammengearbeitet und die Simulation von Zweirädern (Fahrräder, Lastenfahrräder, Trikes und verschiedene angepasste Fahrräder) auf AutoTURN Pro 11 übertragen!



Themenschwerpunkte:
  • detaillierte Analyse der bestehenden Bibliothek an Fahrradfahrzeugen, grundlegende Aspekte für die Definition benutzerdefinierter Fahrräder
  • Demonstration, wie die Tools effizient eingesetzt und die Ergebnisse interpretiert werden können
  • Erfahrungsbericht über Erkenntnisse einer realen Fallstudie, vorgestellt von Giulio Ferrini, Head of Built Environment bei Sustrans


Transoft Solutions Webinar - Simulationsüberprüfung

2020-05-2013:23

AutoTURN Pro - Simulationsüberprüfung


Als Unterstützung zur richtigen Anwendung von AutoTURN Pro, gibt es in der neuen Version 11 die Möglichkeit zu einer Simulationsüberprüfung, um sicherzustellen, dass die Analyse einer Fahrkurvensimulation bestmöglich durchgeführt wird.



In diesem 30-minütigen Webinar wird im Detail über die neue Funktion zur Simulationsüberprüfung berichtet.

Schwerpunkte:
  • Geeignete Lenkwinkel
  • Realistische Simulationsgeschwindigkeit
  • Richtige Annäherung an Hindernisse
  • Realitätsnahe Lenkübergänge (Lenken im Stand)


<
1